Foto-Experimente


Als Jugendlicher habe ich meine Schwarz-Weiß-Fotos in der Dunkelkammer selbst entwickelt und bearbeitet. Durch Zufall bin ich dort auch auf die (Pseudo-)Solarisation (Sabattier-Effekt) gestoßen:

Man spricht von Pseudo-Solarisation, wenn der Film (Negativ) während der Verarbeitung teilweise oder komplett diffus nachbelichtet und anschließend ausentwickelt wird. In Randbereichen bereits entwickelten Silbers und nachbelichteten Silberbromids / Silberiodids kommt es durch den Eberhard-Effekt zur Ausprägung von Kantenlinien und Konturen, die als künstlerischer Effekt eingesetzt werden. (Quelle: Wikipedia)

Auch Abzüge als Negativbild hatten ihre Reize: Ich nahm oft alte Dias und macht aus den Positiven Negative.

In der Digitalfotografie sind Effekte viel leichter anzuwenden. Fast jedes Foto-Bearbeitungsprogramm hat entsprechende Effekt-Module. Farbänderungen, Grafikstrukturen, künstlerische Effekte u.a. können kreativ angewendet werden.

Auf diesen Seiten will ich einige dieser Möglichkeiten, die mir persönlich ganz gut gefallen, aufzeigen.

 

Viel Spaß!
 



 Startseite