Rezeption meiner Vietnam-Fotos


Ab ca. 2006 hatte ich meine Vietnam-Bilder online gestellt. Ich bekam mehrere E-Mails von Menschen aus Vietnam, die sich über die Fotos freuten, zu dem Zeitpunkt meiner Reisen z.T. noch Kinder waren und sich an die damalige Zeit größtenteils positiv erinnerten. Hier einige Beispiele:

...I was only 6 in 1990 and didn't see much of Hanoi back then. Thanks to you, now I can see with my eyes how it used to look like.

... Ich kommt aus Hanoi. Ich möchte gerade dir danken. Deine Bilder sind toll. Vietnam und Hanoi haben sich so viel geändert, aber immer liebe ich die alte und einfache Stadt von vorher.

... I happened to know your website about the photos in Hanoi from 1990 - 1992, I must say it was amazing, all of my friends like those pictures very much. We really appreciate your works as it record those memories that we never forget.

... I live in Hanoi, Vietnam. I knew your website by chance. I found great pictures of Hanoi in 1990s. Camera was not popular at that time and I was just only a kid. But when I saw your pictures, so much memories came back to me, the greatest memories with a little regret of my old Hanoi. Everything changes too much and too fast.
I just want to show my respect and say thanks to you for your great pictures.

... When you take these pictures. I was 08 year old. You gave me the ticket for turn back my childhood. Again, Thank you. Thanks you so much.  

Im Oktober 2014 erfolgte eine Anfrage der Online-Zeitung 'VNEXPRESS' für ein Interview, das im November 2014 erschien (Übersetzung). Danach gab es einen regelrechten Boom mit meinen Fotos auf vietnamesischen Online-Seiten - ich habe mehr als 130 gezählt! Dazu viele meiner Fotos auf Pinterest, die von fremder Seite dort eingestellt wurden, auf Youtube gibt es mehrere Dia-Shows mit meinen Fotos. Außerdem bekam ich wieder E-Mail-Kontakt zu meinem ehemaliger Guide aus Danang.

Ebenfalls 2014 nahm Romain Orfeuvre, ein Architekt aus Toulouse, der in Hanoi das 'Hanoi Old Quarter Cultural Exchange Center' konzipierte, Kontakt zu mir auf. Dieses Center - eine Kooperation zwischen den Städten Toulouse und Hanoi - hat u.a. die Aufgabe, das 1000jährige kulturelle und architektonische Erbe der Stadt zu schützen und zu bewahren. Es bietet eine permanente Ausstellung zur Stadtentwicklung, Wechselausstellungen, Vortragsräume und ein Restaurant. Es wurde im Februar 2015 eröffnet.

Romain Orfeuvre bat mich für die Ausstellung um Fotos von Hanoi aus den 90er Jahren, da es aus dieser Zeit kaum Bilder gab: "Your pictures are very interesting as you took them at the beggining of Doi Moi while the city restarts to change....We don't have pictures of the early 90's, so we would be very interested in using some of yours."

Hier ein Artikel über die Eröffnung (5. Februar 2015): Hanoi Ancient Quarter Cultural Exchange Center opens

Zum Interesse der Vietnamesen an meinen Fotos schrieb Romain Orfeuvre:

About the interest of the Vietnamese audience to your photos, that's what made me discover your pictures and led me to contact you. Your pictures are a reference on vietnamese internet everytime a journalist wants to illustrate the first years of Doi Moi. Despite the work we've done on the protection of Hanoian heritage (with a certain success), the city changed very fast since the Doi Moi. It grew a lot in size and hight (there is a lot of towers now). The Old Hanoi (Old Quarter, former colonial Quarter, former citadel quarter) changed also a lot, but compare to other Asia cities, a lot of historical buildings and landscapes remain. With all these changes a lot of Hanoians are nostalgic of the city of these years, and the new generation born after Doi Moi is very interested to discover its past. Also, with the city growth, a good part of the nowadays Hanoians just recently arrived in the city. All these facts may explain the interest for your work in addition to the quality of your pictures.
I'm really impressed by the variety of pictures you made in the 90's in Vietnam and specially in Hanoi.

 

Aufgrund des Interesses des vietnamesischen Publikums an Ihren Fotos habe ich Ihre Bilder entdeckt und es hat mich dazu gebracht, Sie zu kontaktieren. Ihre Bilder sind jedes Mal eine Referenz im vietnamesischen Internet, wenn ein Journalist die ersten Jahre von Doi Moi illustrieren möchte. Trotz der Arbeit, die wir zum Schutz des hanoischen Erbes geleistet haben (mit einem gewissen Erfolg), hat sich die Stadt seit dem Doi Moi sehr schnell verändert. Sie wuchs sehr an Größe und Höhe (es gibt jetzt viele Hochhäuser). Das alte Hanoi (Altes Viertel, ehemaliges Kolonialviertel, ehemaliges Zitadellenviertel) hat sich ebenfalls stark verändert, aber im Vergleich zu anderen asiatischen Städten sind viele historische Gebäude und Landschaften erhalten. Bei all diesen Veränderungen sind viele Hanoianer nostalgisch gegenüber der Stadt dieser Jahre, und die nach Doi Moi geborene neue Generation ist sehr daran interessiert, ihre Vergangenheit zu entdecken. Mit dem Wachstum der Stadt kam auch ein großer Teil der heutigen Hanoianer erst kürzlich in die Stadt. All diese Fakten können neben der Qualität Ihrer Bilder auch das Interesse an Ihrer Arbeit erklären. Ich bin wirklich beeindruckt von der Vielfalt der Bilder, die Sie in den 90er Jahren in Vietnam und speziell in Hanoi gemacht haben.


Im Januar 2015 erhielt ich eine Anfrage von Dr. Michael Waibel, an einem Buch zu Zentralvietnam (Danang, Marmorberge, Hoi An, Hue) mitzuwirken. Michael Waibel ist Dozent an der Universität Hamburg und forscht seit Mitte der 1990er Jahren zu Vietnam, insbesondere zu Fragen der Stadtentwicklung. Er war ebenfalls durch die Online-Berichte über meine Fotos auf meine Webseite gestoßen. Dieses Buch erschien im Januar 2016 mit etwa 17 Fotos und einem Essay von mir.

Đà Nẵng: COASTAL City
+ Hội An & Huế
Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2016
von Michael Waibel (Autor, Herausgeber), Astrid Schulz (Autor), Thomas Weingärtner (Autor), Robert Kramreiter (Autor), Stefan Bepler (Autor), Hans Peter Grumpe (Autor), Steve Harrison (Autor), Henning Hilbert (Autor), Paul Weinig (Autor), Hieu Truong (Autor), Romain Orfeuvre (Illustrator)
Bildband in drei Sprachen (Vietnamesisch, Englisch, Deutsch) mit über 600 Fotos und acht Essays, 304 S.

Fine Art Publishing House; 1. Auflage (1. Januar 2016)
ISBN-10 : 6047840450
ISBN-13 : 978-6047840458

Hier mein Essay aus dem Buch


Für die 3. Auflage des Buches 'Ho Chi Minh: MEGA City' von Michael Waibel konnte ich ebenfalls einige Fotos beisteuern:

 

TP. Ho Chi Minh - MEGA City
3rd edition 2017
Herausgeber: Michael Waibel

Pazifik Forum Vol. 18
Hong Duc Publishing House, Hanoi / Vietnam, 208 pages
ISBN: 978-604-94-9365-2

 

 


Startseite